Diese Website setzt Cookies und andere Tracking-Techniken ein, um Sie mit unserem Service zu unterstützen, die Leistung und Funktionen unseres Services zu verbessern, um Nutzerdaten hinsichtlich unserer Produkte und unseres Services zu analysieren und um Sie bei unseren Werbe- und Marketingmaßnahmen zu unterstützen.

Cookie-Richtlinie   Datenschutzhinweise

ESAB VERBESSERT DEN UNIVERSALSCHWEISSDRAHT FÜR ALLE POSITIONEN OK TUBROD 15.13

März 27, 2019

ESAB, ein weltweit führendes Unternehmen in Schweiß- und Schneidtechnologien, hat beim OK Tubrod 15.13, dem Universalschweißdraht für alle Positionen, zwei wichtige Verbesserungen erzielt: zum einen wurde die Kerbschlagzähigkeit deutlich verbessert und zum anderen ist der Draht jetzt auch mit einem kleineren Durchmesser von 1,0 mm erhältlich.

OK Tubrod 15.13 ist bereits seit Jahrzehnten einer der weltweit führenden Rutilfülldrähte. Er wurde beim Bau vieler Schiffe eingesetzt, die jetzt unsere Meere durchqueren, und wird auch aktuell in zahlreichen Bauprojekten auf der ganzen Welt genutzt.

Durch gezielte Änderungen in seiner Zusammensetzung erreicht der OK Tubrod 15.13 von ESAB jetzt auch bei -40 °C eine ausgezeichnete Zähigkeit. Gegenüber den vorherigen -20 °C stellt dies eine entscheidende Verbesserung dar. Der wichtigste Vorteil für Anwender besteht darin, dass sie in vielen Anwendungen mit Stahlblechen verschiedener Güten jetzt nicht mehr den Draht wechseln müssen, sondern nur noch einen einzigen Draht einsetzen müssen. Der  OK Tubrod 15.13 behält seine beeindruckende Anzahl an Zulassungen und Klassifikationen bei und kann auch weiterhin in vielen verschiedenen Branchen wie etwa im Schiffbau oder der Bauindustrie eingesetzt werden. Für Kunden, die nach Verbesserung der Produktklassifikation Schweißerprüfungen und Qualifizierungen vornehmen wollen oder müssen, bietet ESAB Unterstützung sowie auch Beratung bei Prozessoptimierungen an.

Bislang hat ESAB den OK Tubrod 15.13 in Drahtdurchmessern von 1,2 bis 1,6 mm angeboten. Für Kunden, die dünnere Bleche schweißen oder ein flacheres Raupenprofil als mit dem 1,2-mm-Draht erhalten erreichen möchten, bietet ESAB den Draht jetzt auch mit 1,0 mm Durchmesser an. Durch seine Allpositionsfähigkeit, die selbstlösende Schlacke, die exzellente Förderbarkeit und Benutzerfreundlichkeit in allen Bereichen ist der OK Tubrod 15.13 seit vielen Jahren sehr beliebt. Daher hat ESAB auf die Kundenwünsche nach einem dünneren Draht mit den gleichen Spezifikationen reagiert.

Dieser Premiumfülldraht lässt sich in allen Positionen einfach verwenden, einschließlich Steignahtposition und sowohl mit, als auch ohne Schweißbadsicherung für Wurzellagen. Dabei kann OK Tubrod 15.13 Abschmelzleistungen von bis zu 4 – 5 kg/h erreichen Als Schutzgas kann entweder Ar/CO2 oder CO2 eingesetzt werden, um einen gleichmäßigen und stabilen Lichtbogen mit minimaler Spritzerbildung zu erreichen.  Der neue 1,0-mm-Draht erleichtert es Anwendern, beim Schweißen dünnerer Blechabschnitte flache Schweißraupen zu produzieren.

Kunden, die den OK Tubrod 15.13 nutzen, können auch vom anerkannten technischen Fachwissen bei ESAB profitieren. Sie können auf das umfangreiche Wissen und die große Erfahrung des Unternehmens zugreifen, um ohne Abstriche bei der Qualität ihre Produktivität zu steigern. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ausrüstung von ESAB oder anderen Unternehmen eingesetzt wird. ESAB unterstützt alle Kunden, die ihre Schweißprozesse mit dem OK Tubrod 15.13 optimieren möchten.

Tubrod 15.13
x
x

x

Loading..