ESAB PRÄSENTIERT NEUE REIHE AN CrMo-SCHWEISSZUSÄTZEN  ZUR VERBESSERUNG DER SCHWEISSGUTQUALITÄT IN DEN BEREICHEN  BEHÄLTER- UND APPARATEBAU, ENERGIEERZEUGUNG UND PETROCHEMIE GEMÄSS ASME B3

Juni 8, 2021

Zur Erweiterung des Portfolios von Schweißzusätzen für Chrom-Molybdän-Stähle in den Bereichen Raffinerien, Petrochemie, Energieerzeugung und Druckbehälterbau hat ESAB eine neue Reihe von B3-SC/CrMo2-Elektroden und -Pulvern eingeführt. Sie eignen sich für das E-HAND-, WIG- und UP-Schweißen von mit 2,25 % Cr und 1 % Mo legierten Stählen, SA-387 Grade 22, A335 Grade P22 und ähnlichen Werkstoffen wie 10CrMo9-10.



Die neuen B3-SC/CrMo2-Schweißzusätze wurden mit modernen Rezepturen für Anwendungen entwickelt, die sowohl in der Wärmenachbehandlung als auch nach der Step-Cooling-Behandlung eine hohe Zähigkeit erfordern. Außerdem ist das Schweißgut auf erhöhte Warmfestigkeit ausgelegt. Die chemische Analyse ist auf höchste Reinheit konzipiert, damit das Schweißgut einen Bruscato-Faktor von maximal 10 aufweist. Dieser X-Faktor ergibt sich aus einem streng limitierten Anteil von Begleitelementen, um Versprödungen zu vermeiden und die Kriechfestigkeit zu erhöhen.



„ESAB bietet eine komplette Produktlösung von B3-Legierungen für WIG, E und UP an, um Vorgaben von Branchenstandards, Klassifikationen und chemischen Zusammensetzungen sowie strenge Kundenanforderungen an mechanische und chemische Eigenschaften zu erfüllen“, sagt Markus Gustafsson, R&D Filler Metal Manager bei ESAB. „Hinzu kommt, dass unsere hermetisch abgedichteten Verpackungen VacPac™ und BlockPac™ einen zusätzlichen Feuchtigkeitsschutz für Stabelektroden und UP-Pulver bieten, sodass eine Rücktrocknung beim Kunden nicht erforderlich ist.

Zu den neuen Schweißzusätzen gehören:

  • Stabelektrode: OK B3 SC (SFA/AWS A5.5 E9018-B3 H4 R, EN ISO E CrMo2 B 3 2 H5), erhältlich in Durchmessern von 2,5 bis 5,0 mm.

  • WIG-Schweißstab: OK Tigrod B3 SC (SFA/AWS A5.28 ER90S-B3, EN ISO 21952-A: Z CrMo2Si,
    EN ISO 21952-B: W 62 2C1M), erhältlich in Durchmessern von 1,6 bis 3,2 mm, Länge 1.000 mm.

  • UP-Kombination:

    • UP-Draht: OK Autrod B3 SC (SFA/AWS A5.23 EB3R, EN ISO 24598-A – S S CrMo2), erhältlich in Durchmessern von 2,0 bis 4,0 mm auf Korb-Ringspule B450 mit 30 kg oder in Fassspulung BigDrum mit 280 kg.

    • UP-Schweißpulver: OK Flux 10.65 (EN ISO 14174 – S A FB 1 65 AC H5, bei Lieferung in BlockPac H4).

    • UP-Schweißgut: Die Draht/Pulver-Kombination OK Autrod B3 SC + OK Flux 10.65 ist klassifiziert als SFA/AWS A5.23 F9P2-EB3R-B3R und EN ISO 24598-A – S S CrMo2 FB

Feuchtigkeitsdichte Verpackung
Die neuen Stabelektroden OK B3 SC von ESAB werden feuchtigkeitsgeschützt in VacPac-Verpackungen angeboten. Die Vakuumverpackungen werden aus wasserdampf-undurchlässiger Laminierfolie gefertigt, die Aluminiumlagen enthält. Ist das Vakuum unversehrt, erhalten Kunden beim Öffnen garantiert einsatzbereite, trockene Elektroden. Durch VacPac müssen bei Schichtende weniger oder gar keine ungenutzten Elektroden entsorgt oder in rückgetrocknet werden. Die verbrauchsgerechten Mengen der Verpackungen erleichtern die Handhabung.

Zu Gewährleistung des Feuchtigkeitsschutzes für UP-Pulver (wie z. B. OK Flux 10.62 und OK Flux 10.65) empfiehlt ESAB seine 25kg-Packungen BlockPac, durch die das Pulver fabrikfrisch ohne Rückrocknung direkt bei Entnahme aus der Packung eingesetzt werden kann. Ebenso wie VacPac verfügt das BlockPac über eine laminierte, mehrschichtige und verschweißte Aluminiumfolie, die das Pulver gegen die Aufnahme von Feuchtigkeit aus der Luft schützt. Solange das BlockPac die durch das Vakuum erzeugte Blockform behält, ist die Haltbarkeit des Pulvers praktisch unbegrenzt und es bleibt garantiert trocken und einsatzbereit.

Die B3-Schweißzusätze ergänzen die vorhandene ESAB-Reihe an Schweißzusätzen für warmfeste Chrom-Molybdän-Stähle, einschließlich der Reihe vom Typ B2/CrMo1.

Wir bei ESAB haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Zukunft der Schweiß- und Schneidtechnik zu gestalten. Wir verbinden Handwerk und Industrie mit einer Vielzahl von Produkten aus unserem branchenführenden Markenportfolio und den neuesten Technologien, damit sie praktisch jede schweiß- und schneidtechnische Herausforderung meisten können. Zusätzlich stehen wir ihnen mit unserem Wissen, unserer Erfahrung und unserem Engagement zur Seite, damit sie produktiver als je zuvor sein können. Mehr erfahren Sie unter esab.com.

-Ende-

Allproduct_PR22894_590x590

Bildunterschrift: Die neuen B3-SC-Schweißzusätze von ESAB für das E-HAND-, WIG- und UP-Schweißen wurden mit modernen Rezepturen für Anwendungen entworfen, die auch nach der Wärm ebehandlung durch Step-Cooling hohe Zähigkeitswerte erfordern.

x

x

Loading..