Diese Website setzt Cookies und andere Tracking-Techniken ein, um Sie mit unserem Service zu unterstützen, die Leistung und Funktionen unseres Services zu verbessern, um Nutzerdaten hinsichtlich unserer Produkte und unseres Services zu analysieren und um Sie bei unseren Werbe- und Marketingmaßnahmen zu unterstützen.

Cookie-Richtlinie   Datenschutzhinweise

VIEL AUFMERKSAMKEIT FÜR DIE VORSTELLUNG DER DIGITALEN SERVICEPLATTFORM DER NÄCHSTEN GENERATION VON ESAB® AUF DER HANNOVER MESSE

September 17, 2018

ESAB Welding & Cutting Products hat auf der weltweit führenden Messe für Technologie und Industrie 4.0 die neue Architektur und Benutzeroberfläche seiner Plattform für digitale Lösungen vorgestellt.

„Der Zuspruch am Stand von Microsoft auf der HANNOVER MESSE für die neueste Online-Datenmanagementtechnologie von ESAB war wirklich phänomenal", sagt Mike Pantaleano, VP für Data Driven Advantage bei ESAB. ESAB zeigte seine neuesten Prototypen, die Microsoft Azure IoT und die ThingWorx® Industrial Innovation Platform von PTC nutzen.

Pantaleano berichtet von Besucherstimmen, wie etwa „Unglaublich, dass Sie so etwas haben. Ich habe selbst versucht, so etwas aufzubauen, und nun sehe ich es hier fertig gebaut" und „Das ist hervorragend. Ich muss unbedingt wiederkommen und mehr darüber erfahren."

Die digitale Lösungsplattform von ESAB bietet verschiedene Funktionalitäten, darunter ESAB WeldCloud, ESAB CutCloud und bald noch vieles mehr, das digitale Ökosysteme für das Schweißen und mechanisierte Schneiden verbindet. Zusammen mit Microsoft präsentierte ESAB auf der HANNOVER MESSE die neue Architektur der Systeme von ESAB, die On-Server basierend Hybrid- und Cloud-basiert verfügbar ist.

Für Kunden aus dem Bereich Schweiß- und Schneidanwendungen bietet ESAB digitale Dokumentationsverfahren (für einige kritische Anwendungen durch Vorschriften vorgeschrieben), verständliche Übersichten der Produktivität und umfangreiche Funktionen für das Management ihrer Sachwerte. So haben Kunden etwa die Möglichkeit, diagnostische Analysemeldungen zum Zustand ihrer Schweißstromquelle einzurichten.

„Wir freuen uns, das die Investition von ESAB in die Cloud-Technologie von Microsoft ihre digitale Plattform noch weiter verbessern konnte", erklärt Caglayan Arkan, General Manager für Worldwide Manufacturing bei Microsoft. „Die bewährte Cloud-Plattform Azure in Kombination mit dem großen Fachwissen von ESAB über die Schweißindustrie hilft unseren gemeinsamen Kunden dabei, Herausforderungen zu bewältigen und ihre Geschäftsziele noch schneller zu erreichen."

„Durch unsere Zusammenarbeit mit Microsoft und die Nutzung von Azure für unsere Serviceplattform erhalten wir Zugriff auf eine Fülle von Ressourcen und können so unsere Entwicklung von Technologien beschleunigen", fügt Pantaleano hinzu. „Microsofts Fähigkeit, Architekten, Security-Analysten und Deep-Data-Fachleute an einen Tisch zu bringen, ist für uns von großer Bedeutung. Weil wir dieses ganze Know-How mit der bewährten Fachkenntnis über Schweiß- und Schneidprozesse bei ESAB verbinden, können wir unseren Kunden reale, greifbare Vorteile von IoT und Analytik anbieten."

Die Partnerschaften, die die Colfax Corporation, der Mutterkonzern von ESAB, mit Microsoft und PTC eingegangen ist, bieten allen Unternehmen der Colfax-Konzernfamilie wichtige Fähigkeiten und Unterstützung bei ihrer eigenen digitalen Transformation.

„Microsoft und PTC verfügen über eine bewährte Architektur für ein breites Spektrum an Produktionsumgebungen und Bereitstellungsformen (Server basierend, Cloud, Hybrid). Dadurch können wir uns sowohl den realen Bedürfnissen unserer Kunden als auch unseren eigenen Geschäftsanforderungen noch besser anpassen", erklärt Ryan Cahalane, Vice President für Digital Growth bei Colfax. „Wir haben erstklassige Partner für unsere Lösungen gefunden, die wir in kommenden Versionen anderer Unternehmenslösungen von Colfax, wie etwa der digitalen Plattform UpTime der Howden Group, umsetzen werden."  

Hannover Messe, ESAB Stand
Die nächste Generation der digitalen Lösungsplattform von ESAB®, die am Stand von Microsoft auf der HANNOVER MESSE vorgestellt wird, nutzt Microsoft Azure IoT und die ThingWorx® Industrial Innovation Platform von PTC.
x
x

x

Loading..