Vorherige
Nächste

Swift Arc Transfer™ (SAT)

Eigenschaften

  • Swift Arc Transfer™ (SAT) ist ein hochproduktives MIG-Verfahren unter Verwendung der nicht-kupferbeschichteten Drähte von AristoRod™ mit erweiterten Oberflächeneigenschaften bei Fahrgeschwindigkeiten weit über die Grenzen des normalen Sprühlichtbogenschweißens hinaus.
  • Der Vorteil des nicht-kupferbeschichteten Drahtes von AristoRod™gegenüber kupferbeschichteten Drähten ist, dass er das Zuführsystem nicht schnell mit Kupferpartikeln verunreinigt.
  • Kennlinien stehen für drei AristoRod™-Drahtgrößen und verschiedene Schutzgase zur Verfügung.
  • SAT™ produziert flache Schweißnähte mit guter Durchdringung und ohne Hinterschneidung.
  • Ein weiterer Vorteil ist der geringe Wärmeeintrag, was zu weniger Verformung führt.
  • SAT™ wurde für Robotik, automatisches und mechanisches Schweißen entwickelt und eignet sich für Kehlnaht- und Überlappungsschweißungen an dünnen bis dicken Platten in Abwärtspositionen.
  • SAT™ nutzt ESAB Wechselrichter-Stromversorgungen zusammen mit dem Robofeed 3004 Drahtvorschub für Drahtvorschubgeschwindigkeiten bis zu 30 m/min in Verbindung mit dem Steuergerät U82.
  • ESAB bietet ein komplettes Paket von Geräten, Verbrauchsmaterialien und Kennlinien sowie das Know-how zur erfolgreichen Umsetzung des SAT™-Prozesses an.

 

Broschüre herunterladen:


x

x

Loading..