Vorherige
Nächste

OK 48.00

DIE ORIGINAL-
STABELEKTRODE

ESAB ist eines der weltweit führenden Unternehmen zur Herstellung von Schweißzusätzen, seine Geschichte der Innovationen reicht bis zur Erfindung der umhüllten Schweißelektrode durch Oscar Kjellberg im Jahre 1904 zurück. Über 100 Jahre später treffen Schweißer noch immer auf seine Initialen, und zwar in Form des OK auf den Schweißzusätzen, die sie verwenden. Heute bilden die Elektroden der OK-Serie von ESAB mit niedrigem Wasserstoffgehalt den Branchenstandard und sind bekannt in der Montage und Instandhaltung.

MEHR ALS OK

Nicht alle Elektroden mit niedrigem Wasserstoffgehalt sind gleich. Die OK-Serie von ESAB bietet hervorragende Schweißguteigenschaften und eine der umfangreichsten Produktpaletten von Stabelektroden auf dem Markt.

LEISTUNGSFÄHIGKEIT, AUF DIE
SIE SICH VERLASSEN KÖNNEN

Egal, welche Aufgabe vor Ihnen steht, mit den Elektroden der OK-Serie mit niedrigem Wasserstoffgehalt können Sie sich eines guten Einbrandes und einer beständigen Qualität der Schweißnähte sicher sein, die eine Röntgenprüfung (nach AWS 5.1) bestehen. OK-Elektroden sorgen nachweislich für einen gleichmäßigen, stabilen Lichtbogen mit wenig Spritzern. Sie können auf die Elektroden der OK-Serie von ESAB bauen, die hervorragende Leistung und robuste mechanische Eigenschaften in Umgebungen mit niedrigen oder hohen Temperaturen, an Arbeitsstellen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder bei anspruchsvollsten Schweißprojekten in Zwangspositionen bieten. Zusätzlich sind sie durch ihre problemlose Anwendung MEHR ALS OK eine einfache Alternative für Schweißer aller Qualifikationsstufen.

OK 48.00

ES GIBT EINE OK-LÖSUNG
FÜR IHRE E-HAND-SCHWEISS
ANFORDERUNGEN, EINSCHLIESSLICH: OK 48.00

  • Zuverlässige Elektroden mit niedrigem Wasserstoffgehalt für allgemeine Anwendungen

    Für unlegierte Stähle. Sie erzeugen ein beständig zähes, rissfestes Schweißgut auf und erreichen eine hohe Schweißgeschwindigkeit. Diese Elektroden sind relativ unempfindlich gegenüber der chemischen Zusammensetzung des Grundwerkstoffs. Elektroden mit hoher Wirtschaftlichkeit für eine Vielzahl von Grundwerkstoffen, perfekt für das Schweißen von Konstruktionen mit hohen Anforderungen an die Gütewerte.

  • Elektroden mit niedrigem Wasserstoffgehalt für das Gleich- und Wechselstromschweißen

    Höhere Flexibilität bei der Verwendung aller Arten von Schweißgeräten. Hochleistungs-Elektroden an Wechselstrom sorgen für eine höhere Abschmelzleistung, Schweißgut von hervorragender Qualität mit sehr guten mechanischen Eigenschaften und selbstablösende Schlacke.

  • Einzigartige Elektroden zum Schweißen in allen Positionen

    Für kritische Anwendungen, die besondere Zähigkeit bei tiefen Temperaturen erfordern. Sie sorgen für einen gleichmäßigen, stabilen Lichtbogen mit sehr wenig Spritzern. Hervorragendes Zündverhalten des Lichtbogens durch eine spezielle Graphitspitze an der Elektrode. Vollständige Schlackenabdeckung sorgt für ein leichtes Entfernen und nur minimale Reinigungsarbeiten nach dem Schweißen, wodurch die Produktivität gesteigert wird. Für eine Vielzahl von un- und niedriglegierten sowie härtbaren Stählen konzipiert.

EINE MODERNE FORMEL

Die Elektroden der nächsten Generation, die OK 48.00 von ESAB, verbessern unser erfolgreiches Design noch weiter. OK 48.00, jetzt H4R, bietet gleiche Effizienz, mechanische Eigenschaften und hervorragende Schweißbarkeit in einer modernen Rezeptur, die dafür ausgelegt ist, die Feuchtigkeitsaufnahme unter Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit zu verringern. Die Beständigkeit gegen die Feuchtigkeitsaufnahme trägt dazu bei, die Wasserstoffrissbildung zu verhindern und Porenbildung zu vermeiden, was insbesondere in der Offshore-Bauindustrie entscheidend ist.

OPTIMALER FEUCHTIGKEITS-
SCHUTZ

Die Elektroden der OK-Serie sind in der Vakuumverpackung VacPac™ von ESAB erhältlich, wodurch sie optimal vor einer Feuchtigkeitsaufnahme geschützt sind und aufwändige Rücktrocknungsverfahren oder Sonderbehandlungen überflüssig werden. Die sichere Expositionszeit beträgt 9 Stunden* nach Öffnen der VacPac-Verpackung, wobei die Folie nicht entfernt wird.*Gilt für standardmäßige AWS-Prüfbedingungen von 27°C und 80% rel. Luftfeuchtigkeit. VacPac ist einfach und bequem anzuwenden und gewährleistet, dass die Elektroden "fabrikfrisch" und mit geringem Feuchtigkeitsgehalt bleiben, bis die Vakuumversiegelung geöffnet wird. Bei vorschriftsmäßiger Lagerung ist die Haltbarkeitsdauer der Elektrode praktisch unbegrenzt. Die VacPac-Verpackung von ESAB ist von externen Prüfgesellschaften für die Verwendung unter harten Umweltbedingungen zugelassen.

 

 

 


KEIN RISIKO TEST

Von der ersten bis zur letzten mit den Elektroden der OKSerie
von ESAB mit niedrigem Wasserstoffgehalt gehen Sie
kein Risiko ein. Testen Sie ein Muster der ESAB-Elektroden
OK 48.00 mit niedrigem Wasserstoffgehalt und erleben Sie,
warum die Original-Stabelektrode noch immer die beste ist.
Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem ESAB-Vertreter.

OK 48.00 VON ESAB, DIE BEVORZUGTE ELEKTRODE FÜR DAS SCHWEISSEN MIT NIEDRIGEM WASSERSTOFFGEHALT:

OK 48.00 
  • E7018-H4R AWS, EN ISO 2560-A E 42 4 B 42 H5
  • Gleichmäßiger und stabiler Lichtbogen: wenig Spritzer
  • Minimale Reinigungsarbeiten nach dem Schweißen erforderlich
  • Guter Einbrand, Abschmelzleistung von 120%
  • Gutes Zünd- und Wiederzündverhalten
  • Für eine breite Palette an Grundwerkstoffen einsetzbar
  • Die Original-Elektrode, über 100 Jahre Qualität, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit
  • Teil einer der umfangreichsten Produktpaletten, die angeboten werden


GEBEN SIE IHRE BEWERTUNG AB

Haben Sie OK 48.00 Elektroden getestet? Wir bitten um Ihre Bewertung! Bitte das untenstehende Formblatt mit Ihrem Kommentar ausfüllen.

Würden Sie die Stabelektrode OK 48.00 weiterempfehlen?

Altersgruppe:


* Pflichtfelder

x
x

x

Loading..