Vorherige Nächste

ESAB Fachwissen.

Elektroschlackeschweißen

RES-Schweißen

Elektroschlackeschweißen (RES-Schweißen, engl.: electroslag welding / ES-Welding) ist ein Verfahren, welches Verwandt mit dem UP-Schweißen ist. Der wesentliche Unterschied ist, dass das bei dem RES-Schweißen verwendete Pulver in aufgeschmolzener Form und bei steigenden Temperaturen seine elektrische Leitfähigkeit erhöht und die Wärme durch den Widerstand zwischen Schmelze und Scweißgut erzeugt.

Das Elektroschlackeschweißen ist mit dem UP-Schweißen Verwandt. Der wesentliche Unterschied besteht in der Art wie das Pulver und der Schweißzusatz aufgeschmozen werden. Beim UP-schweißen geschieht dies über einen Lichtbogen. Das RES-Schweißen bedient sich hierbei der mit höheren Temperaturen der steigenden Leitfähigkeit des verwedeten Pulvers. Die benötigte Wärme wird über den Wiederstand zwischen dem Grundwerkstoff und der Schmelze erzeugt. Um das Pulver beim Starten des Verfahrens zu schmelzen wird ein Initiallichtbogen verwendet. Ein weiterer Unterschiedgegenüber dem UP-Schweißen ist der geringere Einbrand der mit dem RES-Schweißen erreicht werden kann.

x
x

x

Loading..